Musikmachen am Computer ist heute einfacher denn je. Es gibt zahlreiche Programme, mit denen man vom der Idee bis zum fertigen Track alle Schritte vollführen kann. Für wenig Geld lassen sich schon gute Mikrofone und Soundkarten kaufen, mit denen die eigene Musik aufgenommen werden kann. Gleichzeitig kann es manchmal überfordernd sein, mit dieser Vielfalt an Möglichkeiten umzugehen und letztlich bleiben viele Projekte auf der Strecke: Man verzettelt sich in technischen Details und zweifelt an den eigenen Fähigkeiten, die Ergebnisse sind meist unbefriedigend.

Mein Unterricht richtet sich an alle, die produktiv Musik machen wollen. Dabei geht es in erster Linie darum, das Selbstbewusstsein zu stärken und vertrauen in die eigenen (Hör)-Fähigkeiten zu gewinnen.

Inhalt:

Arbeiten mit der DAW (Reaper)

Mixing (Aufbau einer Session, Gainstaging, Einsatz von EQ, Kompression und Effekten)

Mastering (Wie bekomme ich meinen fertigen Song auf eine amtliche Lautstärke?)

Recording (Mikrofonierung)

Midi-Bearbeitung (Drum-Programming, Synth-Programming)

Theorie

DIY (Absorberbau, Kabellöten etc …)

Kaufberatung (Soundkarten, Instrumente, Verkabelung etc …)

Für alle Interessierten gibt es immer wieder kurze Artikel zu verschiedenen Audio-Themen in meinem Blog.