Sound Design mit schlichten Mitteln

Nicht immer braucht man riesen Samplebibliotheken, um eine Stadt zum leben zu erwecken. In meinem neuesten Track habe ich versucht nur mit der E-Gitarre und einfachen Bearbeitungsschritten wie, loopen, timestretching, pitchshifting und einigen Effekten wie Delay die Klangkulisse einer Hafenstadt nachzubilden. Wie mir das gelungen ist?

Hört selbst. Ich freue mich über Kommentare.

[feather_share show="twitter, facebook, google_plus, mail" hide="reddit, pinterest, linkedin, tumblr"]