Sound Design mit schlichten Mitteln

Nicht immer braucht man riesen Samplebibliotheken, um eine Stadt zum leben zu erwecken. In meinem neuesten Track habe ich versucht nur mit der E-Gitarre und einfachen Bearbeitungsschritten wie, loopen, timestretching, pitchshifting und einigen Effekten wie Delay die Klangkulisse einer Hafenstadt nachzubilden. Wie mir das gelungen ist?

Hört selbst. Ich freue mich über Kommentare.

twitterFacebookgoogle_plusmailby feather

Leave a Comment.